JAZZ KITCHEN presents Leon Sladky-Quartett plays Bebop

31. Oktober 2021, Brückenstern live

Das LEON SLADKY-QUARTETT spielt aus der Tradition des Bebop, Hardbop und des frühen Free Jazz heraus und wagt sich auf eine Reise, die keine Grenzgänge offen lässt.
Die vier Musiker versuchen die Musik der 50er und 60er Jahre in die Moderne zu transferieren und Sie mit neuen Ideen zu besetzen. Ziel ist die Musik von damals vorwärtsgewandt, aber niemals losgelöst zu betrachten. Dadurch ergeben sich sowohl swingende, groovende Themen, als auch ‚Time‘ freie und meditative Stimmungen.
Mit Konstantin Mey (Piano) und Niklas Müller (Kontrabass) sind gleich zwei Grenzgänger treibende Kraft für die Mixtur aus allen Jazzrichtungen. Dabei werden sie mit unbändiger Energie von Bastian Menz (Schlagzeug) immer wieder aufs Neue angespornt.
Leon Sladky versucht in seiner Musik und im Quartett die Tradition des Bebop mit den meditativen oder Free Jazz artigen Klängen immer wieder neu zu verbinden und erreicht dadurch kreative Freiflächen, die es zu erkunden gilt.
 
Leon Sladky – Saxophon
Konstantin Mey – Klavier
Niklas Müller – Bass
Bastian Menz – Drums


Für dieses Konzert gelten die 2G-Bestimmungen
Brückenstern   |   Stresemannstrasse 133   |   040-32 84 72 71   |