Fat Jazz presents Iverson , Lang, Klesse

23. Dezember 2022, Brückenstern live

 

Zu hören und zu sehen ist eine Weltpremiere – das Aufeinandertreffen dreier Musiker*innen aus drei verschiedenen Ländern und Generationen: Ethan Iverson (49, USA, Piano), Andreas Lang (42, Dänemark/Deutschland, Kontrabass) und Eva Klesse(36, Deutschland, Schlagzeug).

Bassist und Schlagzeugerin kennen sich bereits aus verschiedenen Formationen in Berlin, u.a. dem Projekt „of hearts & mistakes“ mit Sängerin Mia Knop Jacobsen und Pianistin Julia Hülsmann sowie dem Septett „Julia Hülsmann & friends“.

Ethan Iverson und Eva Klesse wiederum lernten sich bei einem Workshop in Dänemark im Jahr 2017 kennen. Nach einem Wiedersehen in New York festigte sich der Wunsch, gemeinsam zu musizieren, welcher 2019 dann mit einer ersten kleinen Trio-Tour in die Realität umgesetzt wurde. Weitere geplante transatlantische Projekte fielen zunächst der Pandemie zum Opfer, nun kann die gemeinsame musikalische Erkundungsreise fortgesetzt werden.

Zu hören sein werden u.a. Eigenkompositionen aller Bandmitglieder, Stücke der Schlagzeuglegende Paul Motian, sowie Standards des American Songbook in neuem Gewand.

Das unglaubliche Wissen und die Erfahrung Ethan Iversons (u.a. Autor des weltweit bekannten und geachteten Jazzblog „Do the Math“ sowie jahrelanger Pianist des weltberühmten Jazztrios „The Bad Plus“ und Mitmusiker von Legenden wie Tootie Heath, Mark Turner und Billy Hart) treffen hier auf die Vielseitigkeit, Offenheit und das Fundament des unglaublich gefragten Bassisten Andreas Lang, sowie auf die Energie und Klangsensibilität der Schlagzeugerin Eva Klesse.

Links:
https://ethaniverson.com/
https://evaklesse.de
https://de.wikipedia.org/wiki/Andreas_Lang_(Bassist)

Brückenstern   |   Stresemannstrasse 133   |   040-32 84 72 71   |